Reviews, Bitcoin Manuals & Reviews
รีวิว, คู่มือและคำวิจารณ์ Bitcoin
Bitcoin Thailand, Phuket, Bangkok.
ประเทศไทย, ภูเก็ต, กรุงเทพฯและอื่น ๆ

Anleger setzen auf positives Gerichtsurteil


  • Kurs (XRP): 0,49 USD (Vorwoche: 0,35 USD)
  • Widerstände/Ziele: 0,51 USD, 0,56 USD, 0,64 USD, 0,71 USD, 0,75/0,78 USD, 0,90 USD, 0,95 USD, 1,00 USD
  • Unterstützungen: 0,47 USD, 0,41/0,39 USD, 0,36 USD, 0,32 USD, 0,29 USD, 0,26/0,24 USD, 0,21 USD, 0,17 USD
Kursanalyse Ripple (XRP) 23.09.22
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares XRP/USD auf Bitfinex

Ripple (XRP) Recap

  • Der Kurs von Ripple (XRP) kann sich dem Abwärtstrend am Kryptomarkt in den letzten Handelstagen entziehen und seit Wochenbeginn in der Spitze um 62 Prozent gen Norden ansteigen.
  • Der Ausbruch aus der mehrmonatigen Handelsrange am Dienstag, dem 20. September, sorgte in den letzten drei Handelstagen für einen Kurssprung um 41 Prozent auf ein neues mehrmonatiges Verlaufshoch bei 0,56 USD.
  • Ausgehend vom Jahrestief bei 0,29 USD legte der XRP-Kurs rund 95 Prozentpunkte im Wert zu.
  • Ein Grund für die Kursexplosion seit Wochenstart ist in der möglicherweise zeitnahen Urteilsverkündung im Prozess der Security and Exchange Commission (SEC) gegen Ripple zu sehen. Seit nunmehr fast 2 Jahren läuft die Klage der SEC gegen Ripple.
  • Zuletzt hatte es Bemühungen beider Parteien gegeben, die Urteilsverkündung zu beschleunigen.
  • Anleger wie auch Prozessbeobachter gehen davon aus, dass sich dieses richtungsweisende Urteil bei einem Entscheid zugunsten von Ripple bullish auf den XRP-Kurs und in der Folge auch positiv auf den gesamten Kryptosektor auswirken dürfte.   
  • In der Folge dieser Erwartungshaltung seitens der Investoren konnte der XRP-Kurs unter deutlich ansteigenden Handelsvolumen zunächst aus der Range der letzten Monate nach oben ausbrechen.

Ein Blick auf die Kursentwicklung der letzten Woche

  • Die Rückeroberung des Widerstands bei 0,39 USD ließ weitere Anleger in Ripple investieren. Die deutlichen Zukäufe der Anleger sorgten für einen massiven Kurssprung über den Kreuzwiderstand aus 23er Fibonacci-Retracement und EMA200 (blau) im Bereich der 0,46 USD.
  • Am heutigen Freitagmorgen stieg der XRP-Kurs sodann bis an den Widerstand bei 0,56 USD, bevor deutliche Gewinnmitnahmen Ripple auf aktuell 0,48 USD zurückkommen ließen.
  • Bullishe Anleger könnten nun versuchen, den Retest des EMA200 für Zukäufe zu nutzen. Jedoch darf auch ein Retest des Ausbruchslevels zwischen 0,39 USD und 0,41 USD nicht verwundern. Hier ist erneut mit zunehmendem Interesse der Bullen zu rechnen.
  • Erst wenn der XRP-Kurs jedoch auch nachhaltig über den Kreuzwiderstand aus blauem Widerstandsbereich und roter übergeordneter Abwärtstrendlinie ausbrechen kann, hellt sich das Chartbild nachhaltig zugunsten der Käuferseite auf.
  • Bei Betrachtung der technischen Indikatoren indiziert der RSI mit 75 im Tageschart einen überkauften Zustand. Im Wochenchart hat der MACD-Indikator schon ein Kaufsignal ausgebildet und auch der RSI ist zurück in der neutralen Zone zwischen 45 und 55. Eine Rückeroberung der 55 dürfte hier zusätzlich Kaufdynamik aufkommen lassen.

Bullishe Variante (Ripple)

  • Der Kursanstieg der letzten Tage ist in Anbetracht der schwachen Kursentwicklung an den weltweiten Finanzmärkten durchaus als bemerkenswert anzusehen.
  • Solange es den Bullen gelingt, den XRP-Kurs oberhalb des EMA200 im Bereich der 0,46 USD zu stabilisieren, ist mit einem neuen Anstiegsversuch zu planen.
  • Um neue Aufwärtsdynamik zu entwickeln, muss sich Ripple zunächst nachhaltig über diesem Support stabilisieren.  
  • Kann der XRP-Kurs zeitnah zurück über die 0,51 USD in Richtung der 0,56 USD ansteigen, ist eine Richtungsentscheidung erwartbar.
  • Sollten die Bullen genug Kaufkraft generieren können, und den starken Widerstand bei 0,57 USD dynamisch überwinden, ist ein Durchmarsch über die 0,60 USD (38er Fibonacci-Retracement) in Richtung 0,64 USD einzuplanen.

Ein erster Lichtblick am Horizont

  • Können die Bullen den Kurs von Ripple in der Folge auch über dieses Kurslevel manövrieren, ist ein Durchmarsch bis an die 0,70 USD wahrscheinlich.  
  • Gelingt es Ripple sich ohne starke Abverkäufe auch hier behaupten, ist mittelfristig mit einer Bewegung in Richtung der grünen Reistzone zwischen 0,75 USD und 0,78 USD zu rechnen.
  • Hier dürften erste Anleger Gewinne realisieren. Sollte es den Bullen in den kommenden Wochen gelingen, diesen massiven Widerstandsbereich ebenfalls zu durchstoßen, hellt sich das Chartbild weiter auf.
  • Sodann kommen die Verlaufshochs vom Jahresbeginn bei 0,90 USD wieder in den Fokus der Investoren.
  • Aus aktueller Chartsicht ist jedoch nicht mit einem schnellen Kursanstieg zurück über dieses massive horizontale Widerstandslevel zu rechnen.
  • Sollte sich der Gesamtmarkt jedoch ebenfalls festigen und wieder gen Norden bewegen, könnte der XRP-Kurs perspektivisch in Richtung des Golden Pockets der kompletten Abwärtsbewegung zwischen 0,94 USD und 1,00 USD ansteigen. Mehr gibt das Chartbild für das Bullenlager weiterhin nicht her.

Bearishe Variante (Ripple)

  • Lange Zeit konnten die Bären den Kurs von Ripple im Bereich der 0,39 USD deckeln.
  • Der dynamische Ausbruch zu Wochenbeginn ließ die Bären kurzfristig ins Hintertreffen geraten. Die massiven Short-Liquidierungen von über 28 Millionen USD in den letzten 24 Handelsstunden sprechen eine deutliche Sprache.
  • Die Verkäuferseite muss nun ihrerseits alles daran setzen, Ripple im Bereich der 0,57 USD zu deckeln. Im Falle einer erfolgreichen SEC-Klage gegen Ripple scheint dieses weitgehend sicher.  
  • Um den Kurs erneut in die rote Box abzuverkaufen, gilt es zunächst die 0,46 USD nach unten zu durchbrechen. Ein erneuter Rückfall zurück unter den EMA200 erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Fehlausbruchs des XRP-Kurses.
  • Korrigiert der Kurs sodann zurück in Richtung der Ausbruchszone zwischen 0,41 USD und 0,39 USD, ist mit einer Richtungsentscheidung zu planen.

Ein bearisher Fehlausbruch droht

  • Gelingt es den Bullen nicht, den XRP-Kurs hier zu stabilisieren und eine neue Aufwärtsbewegung zu starten, dürfte Ripple bei Unterschreitung der 0,39 USD direkt bis an den EMA50 (orange) bei 0,36 USD nachgeben.
  • An diesem multiplen Support aus gleitender Durchschnittslinie der letzten 50 Handelstage, sowie dem Supertrend im Tageschart, muss die Käuferseite Flagge bekennen.
  • Gelingt es den Bären auch diesen Support nachhaltig zu durchbrechen, ist der bullishe Fehlausbruch endgültig besiegelt und Ripple wird augenblicklich bis an sein Monatstief aus dem September bei 0,32 USD zurückfallen.  
  • Wird dieser Support im Zuge einer erneuten Gesamtmarktschwäche jedoch ebenfalls aufgegeben, rücken das Jahrestief bei 0,29 USD wieder in den Blick.
  • Sollte auch dieser Support nachhaltig aufgegeben werden, weitet sich der Abverkauf bis in den Bereich zwischen 0,26 USD und 0,24 USD aus.
  • Im ersten Anlauf ist jedoch nicht mit einer direkten Unterschreitung der grünen Unterstützungszone zu rechnen. Bereits im Januar 2021 fungierte diese Zone als solider Support.
  • Korrigiert jedoch auch Bitcoin (BTC) in Richtung neuer Jahrestiefs, könnte auch Ripple bis an die 0,21 USD zurückfallen
  • Dieses Supportlevel könnte von den Bullen erneut als Einstiegsniveau genutzt werden.
  • Das maximale bearishe Kursziel für Ripple ist bei 0,17 USD zu sehen. Im Juli und Dezember 2020 fungierte dieses Kursniveau bereits als starker Support.  

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 1,02 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?

Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf eToro, der weltweit führenden Social-Trading-Plattform.

Zum Anbieter



Source link