Reviews, Bitcoin Manuals & Reviews
รีวิว, คู่มือและคำวิจารณ์ Bitcoin
Bitcoin Thailand, Phuket, Bangkok.
ประเทศไทย, ภูเก็ต, กรุงเทพฯและอื่น ๆ

Die Erholungs-Rallye setzt sich fort



  • Kurs (ETH): 2.066 USD (Vorwoche: 2.690 USD)
  • Kurzfristige Widerstände/Ziele: 2.161 USD, 2.305 USD, 2.448 USD, 2.733/2.815 USD, 3.051/2.993 USD, 3.170 USD, 3.273 USD, 3.408/3.577 USD
  • 1.947 USD, 1.766 USD, 1.713 USD, 1.545 USD, 1.489/1.425 USD, 1.359 USD, 1.223 USD, 1.083/999 USD, 922 USD

Ethereum Prognose

  • Der Ausverkauf drückt Ethereum zurück bis an die Verlaufstiefs aus dem Sommer 2021 bei 1.800 USD, bevor eine Gegenbewegung einsetzte.
  • Damit handelt Ethereum nun 56 Prozent unter seinem Allzeithoch.
  • Die aktuelle technische Gegenbewegung ist primär auf den überverkauften Status zurückzuführen.
  • Der Bereich um 2.305 USD fungiert jetzt als erster starker Widerstand.
  • Erst eine deutliche Rückeroberung dieser Kursmarke rückt die Zone zwischen 2.733 USD und 2.815 USD wieder in den Blick der Anleger.
  • Ein nachhaltiger Rückfall unter das Wochentief bei 1.766 USD aktiviert neue Kursziele im Bereich der 1.500 USD.

Bullishes Szenario (Ethereum):

  • Die Bullen wurden in den letzten Tagen deutlich abgestraft. Trotz weiterhin sehr hoher Staking-Raten rutschte der Ether-Kurs kurzfristig unter 2.000 USD, bevor eine Gegenbewegung einsetzte.
  • Interessanterweise scheinen die Ethereum-Wale weiterhin im großen Stil Ether zu akkumulieren. Viele Investoren warten weiterhin auf Ethereum 2.0 und die Umstellung von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake.
  • Die heutige Rückeroberung der 2.000 USD kann kurzfristig als eine erste Erholung gewertet werden. Dieses deckt sich auch mit einer bullishen Divergenz im 12 Stunden Chart sowie den überverkauften Indikatoren im Tages- und Wochenchart.
  • Der Ether-Kurs muss nun jedoch zeitnah zurück über den Widerstand bei 2.160 USD ansteigen, um die unmittelbare Gefahr eines weiteren Abverkaufs zu reduzieren.
  • Optimalerweise versucht Ethereum in den kommenden Handelstagen den gelben Widerstandsbereich zwischen 2.305 USD und 2.448 USD anlaufen. Bereits hier ist mit einem Richtungskampf zwischen Bullen und Bären zu rechnen.
  • Gelingt den Bullen eine Rückeroberung der gelben Widerstandszone, rückt die Marke von 2.733 USD wieder in den Blick der Anleger.
  • Dieser starke Widerstand aus EMA50 (orange), Supertrend und horizontalem Resist stellt das erste wichtige Kursziel für die kommende Handelswoche dar.

Kursanstieg in Richtung 3.000 USD zunehmend wahrscheinlich

  • Springt der Ether-Kurs im Zuge einer breiteren Erholungsbewegung auch zurück über diesen Resist und stabilisiert sich per Tagesschlusskurs oberhalb der 2.815 USD, kommt es an der 3.051 USD zu einer Vorentscheidung. Der Kreuzwiderstand aus EMA200 (blau) und horizontaler Widerstandslinie dürfte im ersten Anlauf nicht zu überwinden sein. Vielmehr dürften einige Anleger Gewinne einstreichen wollen.
  • Bleiben deutliche Gewinnmitnahmen aus, und Ethereum knackt auch dieses Kursniveau nachhaltig, ist ein Folgeanstieg bis an die 3.273 USD vorstellbar. Hier scheiterte der Ether-Kurs zuletzt mehrfach.
  • Können die Bullen diese Kursmarke mittelfristig pulverisieren, rückt der maximale Zielbereich für die kommenden Wochen zwischen 3.408 USD und 3.577 USD in den Blick der Investoren.
  • Den Widerstand bei 3.577 USD nachhaltig zu durchbrechen, stellt jedoch eine Mammutaufgabe dar.
  • Sollte Ethereum diesen massiven Resistbereich in den kommenden Wochen zurückerobern, hellt sich das Chartbild deutlich auf. Aktuell scheint ein Sprung über die 3.577 USD jedoch unwahrscheinlich, zu stark war der Abverkauf der letzten 10 Handelstage.

Bearishes Szenario (Ethereum)

  • Die Bären nutzen die Kursschwäche bei Bitcoin (BTC) und drückten den Ether-Kurs bis an die Verlaufstiefs aus den Sommermonaten des Vorjahres. Dieses Kursszenario war bereits in der letzten Analyse vom 15. April angesprochen worden.
  • Der Schlüsselsupport bei 1.713 USD wurde jedoch nicht angelaufen.
  • Bereits an der 1.766 USD kamen die Bullen zurück in den Markt und verhinderten einen Ausverkauf bei Ethereum.
  • Halten die Bären den Abgabedruck weiter aufrecht und verhindern eine Rückeroberung des starken Widerstands bei 2.305 USD, ist eine weitere Korrekturbewegung vorstellbar.
  • Rutscht Ethereum in den kommenden Handelstagen zurück unter die 1.947 USD und auch das 23er Fibonacci-Rretracement bei 1.902 USD wird aufgegeben, ist ein Retest des Wochentiefs erwartbar.
  • Ein Rückfall unter die 1.703 USD trübt das Chartbild abermals ein.

Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Abverkaufs steigen deutlich an

  • Nimmt zeitgleich auch der Verkaufsdruck am klassischen Finanzmarkt wieder zu, dürfte auch Ethereum weiter an Boden verlieren und zurück in Richtung 1.545 USD zurückfallen. Diese Unterstützung könnte jedoch nur kurzfristig Halt geben.
  • Wahrscheinlicher ist ein direkter Kursrutsch in die graue Unterstützungszone zwischen 1.489 USD und 1.425 USD. Hier ist mit vermehrten Zukäufen des Bullenlagers zu planen.
  • Kommt es jedoch zu keiner nachhaltigen Stabilisierung in dieser Supportzone, könnte Ethereum weiter bis in die hellblaue Zone wegbrechen. Der Bereich zwischen 1.359 USD und 1.223 USD fungierte bereits zu Beginn des Jahres 2021 als wichtiger Unterstützungsbereich.
  • Abermals wird das Bullenlager alles daran setzen, den Ether-Kurs hier zu stabilisieren.
  • Sollten die Bären jedoch auch diesen Bereich dynamisch unterbieten können und 1.223 USD wird per Tagesschlusskurs unterboten, weitet sich die Korrektur in Richtung des weinroten Unterstützungsbereichs aus.
  • Die Zone zwischen 1.083 USD und 999 USD wurde bereits im Vorjahr als Sprungbrett für die Kursrallye in 2021 genutzt. Zudem verläuft hier auch das 38er Fibonacci-Retracement.
  • Das maximale bearishe Kursziel für die kommenden Handelswochen ist an der 922 USD zu verorten. Ein Rückfall unter diese Supportmarke scheint aus aktueller Sicht unwahrscheinlich.  

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,96 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?

eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*

Zum Anbieter



Source link